Pro Glass

Pro Glass Logo

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Auftrag und Annahme
Sämtlichen Lieferungen und Leistungen der ProGlass GmbH, nachstehend ProGlass genannt, liegen die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende Bedingungen des Käufers gelten nur dann, wenn diese von ProGlass ausdrücklich schriftlich anerkannt wurden. Der Käufer ist drei Wochen an seinen Auftrag gebunden. Im Falle des unberechtigten Rücktritts kann ProGlass Schadenersatz einschließlich des entgangenen Gewinns einfordern. Bei Bestellung von Sonderartikeln oder nicht vorrätigen Artikeln kann ProGlass die Annahme der Bestellung innerhalb von drei Wochen nach Auftragserteilung ablehnen.

2. Preise
Alle Preise verstehen sich netto zzgl. der gültigen Mehrwertsteuer. Preisänderungen sind jederzeit ohne vorherige schriftliche Mitteilung möglich.

3. Lieferung
Lieferungen erfolgen grundsätzlich frei verpackt, ab unserem Lager in D-73235 Weilheim/Teck. Das Transportrisiko trägt der Empfänger. Schreibt der Käufer keine andere Lieferung vor erfolgt der Versand durch Paketdienst (DPD oder DHL) oder, je nach Größe der Sendung, durch Spedition.

4. Zahlung
Der Kaufpreis sowie eventuelle Nebenkosten sind mit der Übergabe der Lieferung zur Zahlung fällig. Zahlungen sind frei an die von ProGlass benannte Zahlstelle zu leisten. Scheckzahlungen gelten erst am Tag der Einlösung als geleistet. Eventuelle Scheckgebühren gehen zu Lasten des Käufers. Bei Neukunden behält sich ProGlass die Lieferung per Nachnahme oder gegen Vorauskasse vor.

5. Mindestbestellwert
Für gewerbliche Endkunden in Deutschland beträgt der Mindestbestellwert 15,00 Euro. Bitte beachten Sie, dass sich die Mindestbestellwerte aufgrund der unterschiedlichen Ausfuhrformalitäten für EU-, EFTA- und Drittländer unterscheiden. Konkrete Informationen für Ihr Land erhalten Sie auf Anfrage.

6. Rückgaben
Bitte verwenden Sie für alle Rückgaben unseren RETOURENSCHEIN (=> Servicebereich). Sämtliche Rückgaben sind grundsätzlich vorab von uns genehmigen zu lassen. Die Rücknahme liegt allein in unserem Ermessen. Die Wiedereinlagerungskosten sind pauschal auf 15% vom Nettowarenwert festgesetzt. Beschädigte, benutzte oder anderweitig nicht verkaufsfähige Waren sind von der Rücknahme ausgeschlossen.

7. Gewährleistung
Von uns zu vertretende Mängel an gelieferten Waren sind uns unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Die mit Mängeln behafteten Teile werden von uns, nach unserer Wahl, unentgeltlich nachgebessert oder neu geliefert. Der Gewährleistungszeitraum beträgt 12 Monate (gegenüber gewerblichen Abnehmern) bzw. 24 Monate (gegenüber Privatpersonen) auf alle Material- und Verarbeitungsfehler. Weitere Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen.

8. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei Weiterverkauf gilt die Kaufpreisforderung gegen den Dritterwerber ohne weiteres als an uns abgetreten.

9. Datenspeicherung
Die im Rahmen des Vertragsverhältnisses entstehenden personenbezogenen Daten werden bei uns gespeichert.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferung, Zahlung sowie das Mahnverfahren ist D-73230 Kirchheim unter Teck. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, am Firmen- oder Wohnsitz des Abnehmers zu klagen.

Stand: Juli 2016